Fördermittelberatung 2018-07-12T09:42:47+00:00

Hohe Förderpräferenz

Hohe Förderpräferenz hat der Wirtschaftsstandort Lünen als C-Fördergebiet der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ Lünen bietet den Investoren in Verbindung mit der NRW.BANK bzw. der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) das komplette Spektrum von EU-, Bundes- und Landesförderprogrammen.

Auf diesen Seiten erhalten Sie einen Auszug der unterschiedlichen Förderprogramme. In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten.

Termin vereinbaren

Ihr Ansprechpartner für Fördermittelberatung:

Peter Gatzka
Peter GatzkaTel. 0231 / 9860 – 354

Förderprogramme und Fördermittelgeber

Mit einem Mikro-Darlehen kann die Gründung einer selbstständigen Existenz mit einem maximalen Fremdfinanzierungsbedarf von 25.000 Euro finanziert werden. Das gilt auch dann, wenn es sich zunächst um einen Nebenerwerb handelt. Die Förderung erstreckt sich auch auf eine Festigungsphase von drei Jahren nach Aufnahme der Selbstständigkeit.

NRW.BANK

Mit dem Startgeld kann die Gründung einer selbstständigen Existenz mit einem maximalen Investitions- und Finanzierungsbedarf von 100.000 Euro finanziert werden. Dies gilt auch dann, wenn es sich zunächst um einen Nebenerwerb handelt.

KfW BANK

Mit dem ERP-Gründerkredit kann die Existenzgründung und der Aufbau eines Unternehmens in den ersten drei Jahren bis zu einem Finanzierungsvolumen von 10 Mio. Euro gefördert werden.

KfW BANK

Die gültige RWP-Richtlinie läuft am 30.06.2014 aus. Aktuell können keine Anträge mehr gestellt werden.

NRW.BANK

Über das NRW/EU-Investitionskapital stellt die NRW.BANK Mittel zur Stärkung der Eigenkapitalbasis von kleinen und mittleren Unternehmen zur Verfügung.

KfW BANK

Darlehen der NRW.BANK zur Finanzierung von Existenzgründungen – optional verbunden mit einer Bürgschaft der BÜRGSCHAFTSBANK NRW. Förderfähig sind grundsätzlich nur solche Vorhaben, die einen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg erwarten lassen und deren Gesamtfinanzierung gesichert ist. Der Gründungsort muss in Nordrhein-Westfalen liegen.

NRW.BANK

Mit dem ERP-Kapital kann die Gründung eines Unternehmens oder einer freiberuflichen Existenz innerhalb von drei Jahren nach Aufnahme der Geschäftstätigkeit finanziert werden. Als Nachrangdarlehen stärkt dieses Programm die Eigenkapitalbasis.

KfW BANK

Im Rahmen des KfW-Mittelstandsprogramms können zinsgünstige Darlehen für die Finanzierung von Investitionen beantragt werden.

KfW BANK

Die NRW.BANK vergibt zinsverbilligte Darlehen zur Finanzierung von Existenzgründern, mittelständischen Unternehmen sowie freiberuflichen Praxen.

NRW.BANK

Nicht alle Förderprogramme sind miteinander kombinierbar.