Ehemalige Westfalia-Kantine an Werner Unternehmen verkauft

Firma Late Night Concepts aus Werne baut neuen Unternehmenssitz im Gewerbegebiet Westfalia

Die Firma Late Night Concepts Veranstaltungsproduktion GmbH & Co. KG aus Werne hat im Gewerbegebiet Westfalia die ehemalige Westfalia-Kantine mit rund 2.000 qm Grundstücksfläche und ein rund 9.000 qm unbebautes Gewerbegrundstück von der Stadt Lünen erworben.

Das Unternehmen ist ein Produktionsdienstleister der Veranstaltungsindustrie und wurde 1997 von Ingo Kaiser gegründet. Late Night Concepts unterstützt Firmen bei der Durchführung, Gestaltung und Architektur von Corporate Events und stattet gleichzeitig technisch und baulich mit Material „aus einer Hand“ aus. Der Kundenkreis bewegt sich überwiegend im industriellen Bereich wie der Automobilbranche, Versicherungen und Banken, der IT-Branche und der chemischen Industrie.

„Die Geschäftsentwicklung ist in den letzten Jahren außerordentlich positiv verlaufen, sodass der Standort in Werne weit an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen ist“, so der geschäftsführende Gesellschafter Ingo Kaiser. Im Gewerbegebiet Westfalia will man sich nun neu aufstellen. Rund 7.200 qm Nutzfläche soll in repräsentativen Baukörpern entstehen. Und auch die unter Denkmalschutz stehende ehemalige Westfalia-Kantine wird in die Planungen mit einbezogen. „Wir werden die Kantine umbauen, um sie gewerblich nutzen zu können“, so Ingo Kaiser. „Priorität hat aber der Neubau unseres Unternehmenssitzes.“ Inklusive der projektbezogenen freien Mitarbeiter arbeiten rund 30 Personen für Kaiser. Mit Umzug auf das neue Firmengelände sollen dort über 50 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz in direkter Nachbarschaft des Industriedenkmals finden.

Den Lüner Wirtschaftsförderer freut diese Ansiedlung in besonderem Maße: „Die Vermarktung der ehemaligen Kantine gestaltete sich in den letzten Jahren schwierig, gerade weil die Denkmalschutzauflagen und die damit verbundenen hohen Investitionen verständlicherweise Interessenten abgeschreckt haben“, so Eric Swehla. „In Verbindung mit dem Neubau des Unternehmenssitzes von Late Night Concepts haben wir nun sinngemäß zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen“.

Mit dem Verkauf an Late Night Concepts ist im Gewerbegebiet Westfalia nur noch eine Restfläche von rund 2.000 qm vorhanden.

Pressemitteilung der Wirtschaftsförderungszentrum Lünen GmbH vom 9. Mai 2018

2018-05-11T13:15:49+00:00Mai 11, 2018|